Therapien

Workshops

Über mich

KW_TS-14Im Mittelpunkt stehen die Menschen

Meine Eltern zeugten mich in der Silvesternacht. Am Mittwoch, 16. Oktober 1963, um 01.45 Uhr kam ich in Zürich als Zweitgeborene zur Welt. Schwester (Evelyn Keller Widmer) ist fünf Jahre älter. Unsere Kindheit verbrachten wir vorwiegend im zürcherischen Zumikon. Dort besuchte ich auch die obligatorischen Schulen. Zuerst wollte ich Lehrerin werden, entschied mich dann aber für eine Banklehre mit KV. Die Arbeit an vorderster Front erfüllte meinen Wunsch, mit Menschen in Kontakt zu stehen. Menschen zu beraten und in einem Dienstleistungssektor Verantwortung zu übernehmen.

Mein Vater betrieb eine Praxis für Bio-Resonanz

Mein Vater (Kurt Keller) war eher der Künstlertyp. Er verwirklichte mal dieses und mal jenes Projekt, war lange Zeit selbständig. Im höheren Alter eröffnete er eine Praxis für Bioresonanztherapie und betrieb sie bis zu seinem Tode. Mutter (Hedy Iselin), eine hochintelligente, aber gesundheitlich schwache Frau, war mit unserer Erziehung oft überfordert. Sie litt bis zu ihrem Tode stark unter schwersten Depressionen. Geprägt von dieser Ursprungsfamilie war ich immer schon neugierig. Wollte mehr wissen über die gesundheitlichen, psychischen sowie physischen Zusammenhängen im Menschen. Vom neugierigen Kind wurde ich zur sehr neugierigen, alles-verstehen-wollenden Frau.

Als Mutter den Zugang zur Alternativmedizin gefunden

Nach der Geburt meiner beiden Töchter begann ich mich, speziell aus Konfrontation mit Krankheiten von Kindern, mit der alternativen Medizin auseinanderzusetzen. Das Asthma meiner älteren Tochter bewog mich, andere Wege als die der Schulmedizin zu gehen. Damals, vor rund zwanzig Jahren, setzte ich wohl die Grundsteine meiner Hinterfragung «von dem was ist».

Weiterbildungen und fortwährendes Suchen

So brachte mich mein Hinterfragen zu diversen Lehrern. In den vielen Weiterbildungen erlangte ich tiefes Wissen und Begreifen. Trotzdem bin ich Realistin geblieben und stehe mit beiden Füssen auf dem Boden. Mich interessieren folgende Themen sehr:  Spiritualität, Bewusstsein und Unterbewusstsein, sensible Wahrnehmung, Energien verstehen und lenken, sowie die Frage: wie beeinflussen frühere Kulturen unser Leben.

Eigene Praxis im Säuliamt seit 2006

Meine Wohlfühloase befindet sich seit dem 1. August 2018 neu an der Rigistrasse 18 in Obfelden.

Von Tantra bis Homöopathie: Meine Weiterbildungen

April 2012 – Juli 2013

Sky Dancing Tantra

Schröter & Christinger, Zürich

2012

Mental Coaching

Wiebke Maren Schmid, Praxis Phönix, Wädenswil ZH

2012

Bewusstseinstraining

Franco Stolz, Widen AG

Jan. 2010 – Sept. 2012

Seminarorganisation Schweiz/Deutschland

Robbyne LaPlant, White Wolf Journeys,
Kalifornien USA und Neuseeland

Mein Krafttier

Der Wolf

Durch Robbyne LaPlant

Feb + Nov 2011

Workshops in Therapien mit Edelstein-Kristall-Klangschalen

Beverly Ann Wilson, Mount Shasta, Kalifornien USA

2003 – 2010

Sieben Jahre Medizinrad, Schule für ganzheitliche Körpertherapie und Führungsgestaltung

Johanna Thuillard, Tegna TI

2005

Massage-Fachschule Zürich

Diplom Wellness-Masseurin, Zürich

1997 – heute

Forstrevier Furttal

Sekretariat und Buchhaltung, Teilzeit, Regensdorf ZH

1996 – 1997

Neue Therapien mit Bachblüten

Drei Seminare mit Dietmar Krämer, Basel

1993 – 2000

Kurse und Workshops in der Klassischen Homöopathie

und Spagyrik, Einführungskurse in Schüsslersalze
Dr. Jannett, Bülach ZH /Phytomed, Hasle-Burgdorf BE
diverse Apotheken, Zürich